Kredit aufnehmen bei Auxmoney

Einen Kredit bei Auxmoney aufzunehmen ist im Grunde ganz einfach. Im Folgenden schreibe ich was es dennoch zu beachten gilt und wie die Kreditvergabe abläuft.

Wie man einen Kredit bei Auxmoney aufnimmt.

Kredit aufnehmen bei Auxmoney

 

Obwohl sich die Zinsen am Finanzmarkt schon länger auf einem niedrigen Niveau befinden, verlangen viele Banken und Sparkassen in Deutschland noch immer hohe Sollzinsen für einen Kredit. Wenn ein Kreditnehmer sein Girokonto überzieht, muss er den Dispokredit teuer bezahlen. Auch Kreditkartenrechnungen, die in Raten abgezahlt werden, verteuern sich durch die hohen Zinsen erheblich. In diesen Fällen bietet sich ein Kredit von auxmoney an, einem unabhängigen Kreditvermittler aus dem Internet. Hier können Darlehensnehmer schnell und unkompliziert Geld von privaten Anlegern leihen. In einigen Fällen liegt der Zinssatz unter dem Satz, den die Hausbank verlangt. Auch Selbstständige, Studenten, Freiberufler oder Kreditnehmer können bei auxmoney ein Darlehen erhalten. Die Kreditanträge dieser Kunden werden von den Kreditinstituten häufig abgelehnt, da den Banken das Risiko zu hoch ist. Bei auxmoney kann sich jeder Antragsteller persönlich vorstellen und genau erläutern, wie und warum er eine ordnungsgemäße Rückzahlung des Darlehens garantiert.

Wie bekomme ich einen Kredit bei Auxmoney?

Ein Kreditantrag bei auxmoney ist schnell gestellt. Der Kreditnehmer muss auf der Startseite www.auxmoney.com* nur den gewünschten Kreditbetrag zwischen 1.000,00 Euro und 25.000,00 Euro eingeben und aus einem Drop-down-Menü den Grund für die Kreditaufnahme anklicken. Schon im nächsten Schritt zeigt die Seite eine mögliche monatliche Rate an. Es handelt sich um eine vorläufige Berechnung, aus der der Antragsteller aber schon sehen kann, ob ein Kredit von Privat an Privat für ihn infrage kommt. Nach der kostenlosen Online-Registrierung kann der Antragsteller sich und seinen Kreditantrag genau beschreiben. Für die Registrierung müssen zunächst nur die E-Mail-Adresse angegeben und ein Passwort ausgewählt werden. Danach wird der Kreditnehmer auf eine Seite weitergeleitet, auf der er seine persönlichen Daten eingibt. Name, Geburtsdatum und Adresse müssen genau mit dem Personalausweis oder der Meldebestätigung übereinstimmen, da auxmoney diese Angaben später überprüft. Auch die Daten auf der zweiten Seite zum Beruf des Antragstellers sowie seinen monatlichen Einnahmen und Ausgaben müssen durch Kontoauszüge oder aktuelle Gehaltsabrechnungen nachweisbar sein. Dies waren schon alle Informationen, die auxmoney benötigt. Der Interessent erhält nach Absenden seiner Daten eine E-Mail, über die er seine Kreditanfrage freischalten kann.

Jeder Kreditnehmer entscheidet selbst über die Höhe des Darlehens und dessen Laufzeit. Die Kreditlaufzeit bestimmt die Höhe der monatlichen Rate, die zurückgezahlt werden muss. Auxmoney bietet Laufzeiten von einem Jahr bis zu fünf Jahren für die Rückzahlung eines Darlehens an. Je höher die monatliche Rate ausfällt, umso schneller ist der Kredit getilgt. Dabei sollten die Schuldner aber beachten, dass sie die Rate jeden Monat in gleichbleibender Höhe aufbringen müssen. Falls es einmal Probleme mit der ordnungsgemäßen Rückzahlung gibt, bietet der Kundenservice von auxmoney Hilfe an. Daher sollten sich säumige Kreditnehmer sofort an auxmoney wenden, um Mahnungen zu vermeiden. Falls sich der Darlehensnehmer nicht meldet, schickt die Partnerbank von auxmoney bis zu drei Schreiben zur Zahlungserinnerung, die alle zwei Wochen versandt werden. Regiert der Schuldner nicht, wird der Kredit gekündigt und fällig gestellt. Das bedeutet, dass der Kreditnehmer innerhalb von zwei Wochen die restliche Summe zuzüglich Zinsen zahlen muss. Erfolgt keine rechtzeitige Zahlung, leitet auxmoney ein gerichtliches Mahnverfahren ein. Das sollte der Schuldner in jedem Fall vermeiden, da eine Kreditkündigung oder ein laufendes Inkassoverfahren dazu führen, dass auxmoney ihn nicht mehr als Antragsteller akzeptiert. Auch Verbraucher mit dem Schufa-Eintrag einer Insolvenz, einer eidesstattlichen Versicherung, einer Lohnpfändung oder Kontopfändung, einer titulierten Forderung oder eines Haftbefehls kommen als Kunden von auxmoney nicht in Betracht.

Wie werden Kreditnehmer eingestuft und bewertet?

Um Mahnungen zu vermeiden, bewertet auxmoney die Bonität jedes Antragstellers individuell. Hier besteht ein großer Unterschied zu den Banken und Sparkassen in Deutschland, die sich fast ausschließlich auf den Schufa-Score verlassen. Der auxmoney-Score hingegen setzt sich aus zahlreichen Faktoren zusammen und berücksichtigt auch Auskünfte von Creditreform (CEG) und Arvato infoscore. Eine Identitätsprüfung, die online oder über das Postident-Verfahren durchgeführt wird, eine Kfz-Wertermittlung oder der Abschluss einer Restkreditversicherung (RKV) beeinflussen ebenfalls den auxmoney-Score und damit auch den Zinssatz, den auxmoney für ein Kreditprojekt vorgibt. Dazu teilt der Kreditvermittler die Antragsteller in die Risikoklassen AAA, AA, A, B, C, D, E, und XXX ein. Die niedrigsten Zinssätze zahlen Kreditnehmer in den A-Klassen, in denen auxmoney Zinssätze von 2,3% bis 4,1 % p.a. vorgibt. Die Klassen B und C liegen zwischen knapp unter 5,4% und 6,2 p.a. Antragsteller mit einer schlechteren Bonität in den Klassen D und E liegen bei Zinssätzen von 6,8 – 7,7 % p.a. Die Risikoklasse X bedeutet, dass es sich um einen Darlehensnehmer mit einer sehr schlechten Bonität handelt, bei dem das Ausfallrisiko relativ hoch ist. Trotzdem ist diese Klasse für Investoren interessant, da sie hier die beste Rendite von biszu 16,5 % p. a. erzielen können.

Je mehr Informationen und aussagekräftige Fotos eine Kreditanfrage enthält, umso schneller werden mögliche Kreditgeber auf das Projekt aufmerksam. Jeder Kreditantrag wird kostenlos für 20 Tage auf der Vermittlungsplattform auxmoney veröffentlicht. In dieser Zeit müssen sich genügend Anleger finden, die die komplette Kreditsumme finanzieren. Die allermeisten Kreditprojekte werden jedoch innerhalb von 2 Stunden finanziert, vor allem durch automatische Gebote. Sobald das Darlehen voll finanziert ist, erstellt auxmoney eine interne Datenprüfung und schickt dem Antragsteller per E-Mail eine Datenabfrage zu. Wenn der Kreditnehmer alle Fragen wahrheitsgemäß beantwortet hat, erhält er per Post einen schriftlichen Kreditvertrag, den er unterschreiben und zurücksenden muss. Sobald die Unterlagen bei auxmoney eingegangen sind und die Partnerbank des Kreditvermittlers die Angaben überprüft hat, erfolgt nach ungefähr zehn Werktagen die Überweisung der Kreditsumme. Somit liegen zwischen der Antragstellung und der Auszahlung des Kreditbetrages bei einer schnellen Rücksendung des Kreditvertrages meist 1-4 Wochen.

Welche Gebühren werden fällig bei einem Kredit bei Auxmoney?

Neben den Zinsen für das Darlehen muss ein Kreditnehmer, der über auxmoney einen Kredit von Privat an Privat erhält, eine Gebühr an den Kreditvermittler zahlen. Die Gebühr fällt nur an, wenn ein Kreditprojekt erfolgreich vermittelt wurde. Sie beträgt 2,95 % der Kreditsumme. Weitere Kosten fallen an, wenn ein Darlehen vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit zurückgezahlt wird, was nach den Geschäftsbedingungen von auxmoney jederzeit möglich ist. In diesem Fall lässt sich die Partnerbank von auxmoney den Zinsausfall für die eingesparte Laufzeit durch eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung bezahlen. Auch der Abschluss einer Restkreditversicherung ist mit Gebühren verbunden, die von der Höhe der Kreditsumme abhängig sind. Trotzdem ist der Abschluss der Versicherung sinnvoll, um die Angehörigen des Kreditnehmers im Falle seines Todes abzusichern. Auch bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit oder bei Arbeitsunfähigkeit des Schuldners springt die Versicherung ein und übernimmt die fälligen Raten.

Du findest diese Seite hilfreich?

Das freut mich. Wenn du dich bei Auxmoney registrieren willst, kannst du mich unterstützen indem du dich über meinen Ref-Link anmeldest:
Jetzt kostenlos bei Auxmoney registrieren.

Vielen Dank für deine Unterstützung.
Hier erkläre ich dir, warum ich trotz Werbung unabhängig bin.